Inhalt

Fragen & Antworten

Was Sie schon immer von uns wissen wollten – und auch zu fragen wagten!

Fragen zur optimalen Druckdatei ...

Dateitypen

Für die Bearbeitung Ihres Auftrags stehen uns modernste Mac- und PC-Arbeitsplätze zur Verfügung. Wir verarbeiten alle gängigen Satz- und Layoutprogramme im .pdf | .ai | .eps | .tif | .jpg Format.

Bitte beachten Sie, dass bei der Bearbeitung von offenen Dateien wie .indd | .inx | .qxp | .psd | .cdr Daten unter Umständen zusätzliche Kosten entstehen. Am besten sprechen Sie die optimale Vorbereitung Ihrer Druckdaten vor der Datenübergabe mit uns ab!

Kontakt per E-Mail: dtp(at)wowidigital.de

Zur Optimierung des Arbeitsablaufs können Sie uns compositePDF (Version 1.2 bis 1.5) zur Verfügung stellen, die Sie über Postscript und Acrobat Distiller erzeugen können. Hier können Sie die WoWi-Job-Options für den  Distiller herunterladen.

Optimierte PDF

Mit der Übermittlung von druckoptimierten PDF-Dokumenten sind Sie immer auf der richtigen Seite, um beste Druckergebnisse zu bekommen. Für einen optimierten Druckprozess können Sie hier unsere Einstellungen für den Acrobat Distiller heruneterladen. Entpacken Sie die Datei WoWi.joboptions und legen Sie sie zu den anderen .joboptions-Dateien in den Ordner mit den Acrobat-Voreinstellungen und starten Sie den Distiller – dann können Sie auf die WoWi-Einstellungen zugreifen.
Download WoWi.joboptions (als ZIP-Dokument)

Farbe

In der Regel nutzt man für Druckdateien das 4-Farbmodell CMYK. Dabei bilden Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz (= Key, die Schlüsselfarbe) die Farbgrundlagen. Bitte legen Sie Ihr Dokument deshalb möglichst in CMYK-Farben an, um beste und vorhersehbare Ergebnisse zu erzielen.

Vorteilhaft ist es, wenn die Farbe Schwarz im CMYK-Modus mit Cyan 0%, Magenta 0%, Gelb 0% und Schwarz (K) 100% angelegt ist.

Falls Sie nur RGB-Dateien (bestehend aus Rot, Grün und Blau) liefern können, sprechen Sie dies bitte bei der Datenübergabe mit WoWi ab! Dies kommt vor allem bei Word, Excel, Powerpoint oder auch Publisher vor.

Sollten Sie in ihrem Dokument positive Linien (dunkle Linien auf hellem Hintergrund) verwenden, sollten diese mindestens eine Stärke von 0,25 Punkt bzw. 0,09 mm haben.
Bei negativen Linien (helle Linie auf dunklem Hintergrund) beträgt die Mindeststärke 0,5 Punkt bzw. 0,18 mm.

Schriften

Schriften sollten möglichst in Pfade umgewandelt oder direkt in das Dokument eingebettet werden. Sollte dies nicht der Fall sein, müssen alle verwendeten Schriften (Bildschirm + Druck) an Wowi mitgeliefert werden.

Um eine gute Lesbarkeit sicherzustellen, sollte die Mindestschriftgröße 6 Punkt betragen. Die allgemeine Lesegröße für Texte beträgt etwa 10–12 Punkt. Auf Mischfarben (CMYK) sollten Sie vor allem bei schwarzen Texten verzichten und die Farbe Schwarz mit K=100% definieren.

Bildauflösung

Bei einer Druckdatei, die bis zu einer Größe von DIN A3 produziert werden soll, ist bei den enthaltenen Bildern in der Regel eine Auflösung von 300 dpi erforderlich.

Sollten Sie größere Produkte drucken wollen, reicht meistens eine geringere Auflösung aus, da der Betrachtungsabstand größer wird. Somit können die einzelnen Bildpunkte vom Auge nicht mehr wahrgenommen werden.
Je größer das Format und der Betrachtungabstand sind, desto geringer kann die Auflösung gewählt werden. Hierbei ist drauf zu achten, in welchem Format Sie die Bilder an WoWi liefern, da bei Vergrößerung die Bildauflösung reduziert wird. Wird eine Datei zum Beispiel in DIN A4 angelegt und in DIN A2 gedruckt, so verringert sich die Auflösung um die Hälfte. Wenn Sie die Daten im Originalformat mit "zu hoher" Auflösung anlegen, ergibt sich dadurch also keine sichtbar bessere Qualität. Zudem vergrößert sich nur die zu übermittelne Datenmenge und damit verlängern sich auch die Produktionszeiten.

Datenformat und Anschnitt

Zur optimalen Weiterverabeitung sollten Ihre Dokumente umlaufend mit 3 mm Anschnitt angelegt sein, damit bei der Weiterverarbeitung keine Probleme auftreten.
Ihr Druckdokument sollte demnach zum Beispiel bei einem Endformat von Din A4 (210 x 297 mm) ein Format von 216 x 303 mm haben.
Alle Elemente, die im fertig verarbeiteten Druckerzeugnis bis an den Rand reichen sollen, müssen in der Druckdatei 3 mm über den Rand hinausragen. So werden "weiße Blitzer" am Papierrand vermieden.

Schriften, Logos, Texte oder ähnliches, die nicht angeschnitten werden dürfen, sollten Sie deshalb weit genug vom Endformatrand weg platzieren. Generell empfehlen wir Ihnen einen Randabstand von mindestens 5 mm.

Sollten Sie Produkte mit Einschlagseiten (zum Beispiel Folder mit Flappe) produzieren wollen, müssen Sie die entsprechende Papierverkürzung berücksichtigen um eventuelle Verkantungen oder Wölbungen zu vermeiden.
Am Besten liefern Sie uns Dokumente im Einzelseiten-Format. Produkte mit mehreren Seiten sollten jedoch als ein einziges Dokument angelegt werden.

Wir benötigen zur Weiterverarbeitung Ihrer Dokumente keine Druckermarken oder Passkreuze. Bitte legen Sie das Dokument lediglich mit dem erforderlichen Anschnitt an, alle anderen druckspezifischen Elemente sollten deaktiviert werden.

Fragen zum WoWi Upload-Tool ...

Schnellerer Datentransfer

Für die unkomplizierte und schnelle Datenübertragung steht Ihnen unser WoWi-Direkt-Upload zur Verfügung. Dateien bis zu einer Größe von 500 MB können Sie hier problemlos sofort im Internet-Browser an uns übertragen.
Klicken Sie hier, um zum WoWi-Direkt-Upload zu gelangen!

Passwortschutz

Datentransfer kostet Zeit und Geld – deshalb benötigen für die Benutzung unseres WoWi-Direkt-Uploads einen Zugangsnamen und ein Passwort, um Missbrauch vorzubeugen. Wenn Sie den Upload zum ersten mal benutzen wollen, wenden Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch an uns.

Browserfenster

Wenn Sie den Upload starten, öffnet sich ein neues Browserfenster. Dieses Fenster dürfen Sie erst schließen, wenn eine Nachricht erscheint, dass der Upload erfolgreich war. Ansonsten wird der Vorgang unterbrochen!

Dauer des Datentransfers

Wie lange der Upload dauert, hängt von vielen Faktoren ab: Neben der Dateigröße ist natürlich die Bandbreite Ihrer Internetanbindung und das allgemeine Datenaufkommen auf unserem Server und im Internet von Bedeutung. Mit einer normalen DSL-Anbindung von 1 Mbit/S. dauert der Upload von 1 MB etwa eine Minute – unter optimalen Voraussetzungen! Das Hochladen einer großen Datei kann also unter Umständen sehr lange dauern. Halten Sie einfach das Browserfenster im Hintergrund geöffnet, bis die "Vollzugsmeldung" erscheint.

Dateigröße

Der WoWi-Direkt-Upload ist auf 500 MB beschränkt. Größere Dateien können Sie uns über FTP, ISDN oder auf Datenträgern zukommen lassen.

Dateinamen

Ihre Druckdaten werden über den Webserver auf unseren Produktions-Mac weitergeleitet. Der Upload kann nur reibungslos funktionieren, wenn in den Dateinamen keine Sonderzeichen sind: Vermeiden Sie Umlaute, Kommas, Schrägstriche, Punkte etc.
Problemlos verwenden lassen sich Unterstriche und Bindestriche.

Erfolgreicher Upload

Wenn die Datei vollständig auf unseren Server übertragen wurde, bekommen Sie im Browser eine entsprechende Meldung. Zugleich erhalten wir automatisch eine E-Mail, dass wir uns die Datei abholen können.

Datenblätter ...

Standard-Roll Up

Hier finden Sie unser Datenblatt für ein Standard-Roll Up.

Technisches …

Bedruckbare Fläche HP Indigo 5500

Die maximal bedruckbare Fläche beträgt 308 x 440 mm. Dies ist das "Brutto-Maß" - bei einem Anschnitt von 3 mm haben Sie zur Gestaltung Ihres fertigen Druckerzeugnisses also 302 x 434 mm zur Verfügung.